13. April 2014

Size Zero - Woche 5 und 6


Hallo ihr Lieben ♥ Es wird mal wieder Zeit für einen kleinen Rückblick auf die vergangenen zwei Wochen - heute im Angebot: Ein bisschen Size-Zero-Talk, ein paar Eindrücke von der Fibo 2014 und natürlich meine Halbzeit-Fotos.

Am ersten Aprilwochenende fand in Köln die Fibo statt - die größe Fitnessmesse Europas - und ich war natürlich vor Ort. Was soll ich sagen? Wow! Trainierte, stählerne Körper soweit das Auge reicht, Sixpacks und riesige Bizeps neben einigen ästhetisch definierten, teilweise aber auch für meinen Geschmack nahezu übertrainierten weiblichen Fitness-Models, fast jede bekannte Supplement-Marke sowie viele aufstrebende, junge "Undergroundmarken" und dazwischen das Who is Who der deutschen und internationalen Fitnessszene wie unter anderem Dexter Jackson, Rich Piana, Jay Cutler, Jeff Seid, Furious Pete, Ronnie Coleman oder auch die ganze Gym Asthetics Crew um Karl Ess, Ralf Sättele und co.

(Fotos: FIBO)

Und während man dem einen noch für ein Foto die Hand schüttelt, steht man nur wenige Augenblicke später an einem anderen Stand, um einen der vielen Wheyshakeprobiershots zu testen. Gleichzeitig wird man mit Probierhäppchen von Proteinriegeln in den leckersten nur vorstellbaren Sorten konfrontiert und kann sich die neuesten Neuigkeiten, die die Fitnessbranche zu bieten hat, anschauen. Abgesehen von der Möglichkeit, bei diversen Bühnenshows zuzugucken, neue Kleidung für's Workout zu shoppen und sich mit vielen unterschiedlichen Menschen zu unterhalten, die das Interesse für Fitness mit einem teilen.

Ich empfehle euch unbedingt, die Fibo im nächsten Jahr zu besuchen! Ich werde auf jeden Fall wieder vor Ort sein und euch noch genauer berichten!


Nun zum Thema Size Zero!

♥ Motto der Woche: Don't let one bad day stop you from reaching your goal!
♥ Mahlzeit der Woche: Frühstück, Frühstück, Frühstück
♥ Lebensmittel der Woche: Spinat mit gekochten Eiern (Ostereiern)
♥ Entdeckung der Woche: Amarena-Kirsche-Tee von Milford, yummy!
♥ Trend der Woche: Die Instagramerin pilotmadeleine! Unbedingt auschecken!

Ernährung: Im Vergleich zu den vorherigen zwei Wochen haben sich lediglich Kleinigkeiten geändert, das heißt ich hatte kaum Probleme mich an den neuen Ernährungsplan zu gewöhnen. Einkaufen ist inzwischen zur Routine geworden, Zutaten abwiegen, verarbeiten und zu einem leckeren Gericht zaubern ist keine zeitraubende Aktion mehr und selbst wenn's mal schnell gehen muss oder ich unterwegs für eine Mahlzeit kurz in den nächsten Supermarkt springen muss, weiß ich inzwischen schon fast blind, welche Lebensmittel erlaubt und welche "verboten" sind.

Julian sagt immer "Plane deinen Körper wie dein Business" - das heißt zum Beispiel, wenn du mal einen Tag nur unterwegs bist, bereite deine Mahlzeiten vor. Dementsprechend habe ich für die Fibo meine Mahlzeiten noch spät am vorherigen Abend zubereitet und in Tupperdosen verpackt, um sie am nächsten Tag inklusive meiner zwei Shaker für die Proteinshakes mitnehmen zu können.

Training: Ich kann mit absoluter Gewissheit sagen, dass der Sport der Woche 5 und 6 mir bisher am besten gefällt. Man gerät nicht nur ordentlich ins Schwitzen, sondern erkennt auch sehr gut, welche Muskeln genauer in den Fokus genommen werden und wo man explizit Fortschritte macht:

Beim Pushworkout merke ich primär meine Oberschenkelmuskeln, beim Pullworkout geht es hauptsächlich meinen Bauchmuskeln an den Kragen. So langsam habe ich auch das Gefühl, dass sich nicht nur äußerlich etwas tut, sondern ich mich generell gestraffter und fitter fühle. Das Cardioworkout hingegen bringt mich wirklich an meine Grenzen: Die Übungen sind zwar die selben wie vorher, doch die Pausen haben sich verkürzt und ab und an muss ich wirklich die Zähne zusammenbeißen und einfach durchziehen.

Ab morgen beginnt dann die heiße Phase: Die letzten vier Wochen des Programms brechen an. Immer wieder hört man von den Mädels in der Army, dass in dieser Zeit noch mehr Veränderungen am Körper sichtbar werden, aber auch, dass die letzte Zeit kein Zuckerschlecken ist - wortwörtlich, haha. Ich bin unglaublich neugierig! Für neueste Updates folgt mir auf Instagram! ♥ Stay tuned!

Kommentare:

  1. Also ich finde, gerade im Seitenprofil sieht man die Veränderung schon recht deutlich! Halt durch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke ♥ ja, ab jetzt wird nochmal alles gegeben!

      Löschen
  2. Nachdem ich jetzt ein Weilchen nicht mehr da war, musste ich erstmal alles nachlesen und ich finde deine Erfahrung mit dem Programm echt spannend und sehe eine deutliche Veränderung.
    Toll wie Konsequent du das durchhältst. Wie machst du das nur? Davon würd ich mir gern eine Scheibe abschneiden!
    Mach weiter so, freue mich schon auf den nächsten Bericht,lG Fea

    AntwortenLöschen
  3. Meld dich mal wieder, ich bin meeeeega gespannt wies bei dir läuft! :) Ich wollte Ende Mai auch damit anfangen. :p

    AntwortenLöschen
  4. Haaaallooo wieso kommt hier nix mehr? :D schon 4 Wochen her duuu!
    Liebe Grüße, Jini :)

    AntwortenLöschen
  5. ich würd mich auch über ein update freuen ;)

    AntwortenLöschen
  6. toller blog :) bin dein 100er follower, yeah :)

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner