6. Februar 2014

Februarupdate: Sport, gepuffter Dinkel und "Size Zero"

Ahoi ihr Lieben! ♥ Zwar stecke ich grade mitten in der Klausurvorbereitung, aber trotzdem gibt es heute ein kleines Update von mir für euch! Kommen wir zunächst zum Thema Sport: Vielleicht kennt ihr das ja - das wundervolle Wetter der letzten Tage, der Sonnenschein und die Plusgrade verschaffen einem totale Sportfrühlingsgefühle, ihr entschließt euch, euren Ipod zu schnappen und im Park an der frischen Luft laufen zu gehen, freut euch noch, dass es (seltsamerweise) so leer im Park ist, biegt um die erste Kurve und dann das: Der Großteil der Parkwege ist eine einzige Eisfläche.

Genau so ging es mir vor ein paar Tagen, als ich nichtsahnend und voller Euphorie im Bürgerpark joggen gehen wollte. Die große Frage: Umkehren oder das Beste draus machen? Schnell stand für mich fest, dass Umkehren für mich keine Option sei, schließlich war ich ja jetzt schon im Park.. Warum also wieder zurücklaufen? Also habe ich auf den Eisflächen gehend ein wenig meine Balance trainiert und bin auf den von der Sonne bereits enteisten Wegteilen gelaufen.

Der weitere Vorteil: Endlich konnte ich unbeobachtet die an der Joggingstrecke platzierten Stangen für Pull Ups testen - und ich habe lächerlich versagt :D ...Aber jeder fängt mal klein an! Dafür hatte ich deutlich mehr Erfolg mit einer Parkbank, die ich kurzerhand (nach dem Testen auf Rutschgefahr :D) für ein paar Sprünge, Ausfallschritte und Dips "missbrauchte".

Letztendlich war ich dann sogar eine ganze Stunde abenteuerlich draußen unterwegs und habe ganze 630 Kalorien verbrannt. Abgesehen davon hatte ich heute leider zum letzten mal Pump, da das Semester ja jetzt vorbei ist :( Ich glaube, das wöchentliche Krafttraining mit der Langhantel wird mir erstmal fehlen, weil der Kurs für mich wirklich sehr effektiv war und er mir ziemlich viel Spaß gemacht hat. Ansonsten habe ich in den letzten Tagen noch ein wenig zu Hause mit Blogilates Videos und meinen Runtastic Apps trainiert.. der Frühling kann also kommen - ich bin hochmotiviert! :)

Nach langem Überlegen steht nun auch mein Entschluss mehr und mehr fest, ab März das zehnwöchige Programm "Size Zero" von Julian Zietlow zu starten. Ich spiele schon eine ganze Weile mit dem Gedanken und verfolge sowohl bei Facebook als auch bei Instagram die wundervollen Vorher-Nachher-Bilder der Absolventinnen, was mich mit der Zeit immer mehr und mehr angefixt hat. Außerdem habe ich Lust, in diesem Jahr meiner Bestform ein großes Stückchen näher zu kommen ;) Perfekt passt auch, dass ich noch bis zum 20.April vorlesungsfreie Zeit habe, die Zeit ab März in meiner Heimat verbringen werde und mich so voll und ganz auf den Sport und die Ernährung konzentrieren kann - ohne irgendwelche Prüfungen im Hinterkopf zu haben oder vom Unistress geplagt zu sein. - Ich melde mich die Tage nochmal mit einem ausführlicheren Post zu "Size Zero".


Ansonsten möchte ich euch noch kurz gepufften Dinkel ans Herz legen! - Beim Einkauf in meinem Stammbioladen war gepopptes Amaranth leider restlos ausverkauft, weswegen ich mich spontan umorientieren musste und dabei zufällig auf gepufften Dinkel gestoßen bin.

♥ Es gibt gepufften Dinkel sowohl einer gesüßten als auch in einer ungesüßten Variante. Und ja - auch meine erste Assoziation waren die in Zucker getränkten, allseits bekannten Kelloggs Smacks. Trotzdem war ich konsequent, habe mir die ungesüßte Variante gegriffen und davon gleich zwei Packungen.

♥ Der Test mit Sojamilch verlief gut: Gepuffter Dinkel hat mich wirklich positiv überrascht. Natürlich hat das nichts mehr mit dem Geschmack zutun, den man z.B. von Smacks kennt, da es sich um eine ungesüßte Variante handelt, aber dennoch kann man es sehr gut essen! Bei Bedarf könnte man die gewöhnte Süße wahrscheinlich auch mit Agavendicksaft kompensieren.

♥ Großer Pluspunkt: Die Zutatenliste umfasst lediglich Dinkel und keine Geschmacksverstärker, Farbstoffe oder vor allem Zucker! Außerdem ist es Bio und hat ein paar Kalorien weniger als gepopptes Amaranth!

Stay tuned ♥

Kommentare:

  1. Wo gibt es denn den gepufften ungesüßten Dinkel? O_o ich kenne bislang immer nur die in Honig getränkte Version von Alnatura. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich hab's jetzt hier vom aleco, also dem biosupermarkt meines vertrauens um die ecke :D also die marke vom gepufften dinkel heißt "korngabe" - vielleicht kann man das irgendwie im internet bestellen oder du fragst einfach mal im bioladen.. und zur not schick ich dir nen paket ;)

      Löschen
  2. Hi. Viel erfolg bei deinem Projekt. Ab wann fängst du denn an? Kostet das viel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank! ich fange ab dem 01.03. an - zumindest ist das momentan der plan. zu den kosten gibts nochn paar informationen in dem "size zero"-post, der jetzt bald kommt :)

      Löschen
  3. du willst wirklich 300 Euro für etwas ausgeben was du auch umsonst haben kannst? sehr sehr Kohlenhydratarme Ernährung und viel Sport, mehr ist das da nicht. Ich verfolge das auch bei Instagram und irgendwie finde ich die vermeintlichen Erfolge eher gruselig, denn innerhalb von 1-2 Wochen solche Veränderungen zu machen wie auf den Bildern gezeigt wird, kann einfach nicht gesund sein. Und ehrlichgesagt kommen mir manche Sachen ziemlich fake rüber. Im Endeffekt ist es deine Entscheidung, aber ich finde die 300 Euro kannste dir echt sparen.
    xo

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner